Ein Ecosystem für den “Urban Charge & Park”- Prozess entsteht am Green Energy Center Europe in Innsbruck

Für das Urban Charge & Park-Projekt erfassen wir am Green Energy Center Europe alle Interaktionsereignisse und Prozesse mit Interessenten, werten diese statistisch aus, entwickeln daraus die Konsequenzen für das im Rahmen des Projektes aufzubauende Ecosystem. Auf Grundlage des Ecosystems entwickeln wir dann die Maßnahmen für den Urban Charge & Park – Zielkonvergenzprozess. Dies bedeutet, dass mit den dabei entstehenden Daten die schrittweise Verbesserung des Systems und die Digitalisierung von einzelnen E-Lade- und Parkprozessen eingeleitet wird. Mit dem UrbanCharge&Park Forschungsprojekt entstehen wissenschaftlich objektivierte Grundlagen, die es auch insgesamt ermöglichen sollen, entsprechende Korrekturen an den laufenden Prozessen der E-Mobilitätseinführung anzubringen.sagt Dipl.-Ing. Dr. techn. Nikolaus Fleischhacker, Projektleiter